Historie seit 1984

2018

Vorbereitungen zur „ NE-Allianz“

Beginnen die Vorbereitungen zur „ NE-Allianz“ mit der Fa. Krisch Metalle in Bergisch Gladbach.

2018

Sanierung der Immobilie Welterstraße

Bornebusch beginnt mit der Sanierung der Immobilie Welterstr. 38. Diese Immobilie wurde in 2017 gekauft und soll der Standortsicherung und der Möglichkeit dienen, die Fertigung und den Handel weiter auszubauen.

2017

Bestätigung des Qualitätmanagements nach ISO Norm

Im November 2017 wurde der Christoph Bornebusch GmbH & Co. KG bescheinigt, dass das Qualitätsmanagement der Norm ISO 9001:2015 entspricht.

Die Zertifizierung wurde bereits erstmalig vor über 20 Jahren erreicht.

2017

Roboterunterstützte Bearbeitungsmaschine

Bornebusch investiert in eine Roboterunterstützte Bearbeitungsmaschine, die Drehmaschine fertigt hauptsächlich Stahlteile für die Windkraftindustrie.

2016

SolidCAM

Bornebusch arbeitet mit SolidCAM. SolidCAM ist der anerkannte Weltführer im Bereich integrierter CAD/CAM-Systeme und unterstützt die ganze Bandbreite der CNC-Anwendungen.

2015

Bearbeitungsmaschine mit Teilautomation

Bornebusch investiert erstmals in eine Bearbeitungsmaschine mit Teilautomation, Zeitgleich wird der Bereich Sägen mit einem Sägeautomat von FORTE erweitert.

2014

Christoph Bornebusch verlässt aktives Geschäft

Zum 31.12.14 scheidet Christoph Bornebusch als langjähriger Geschäftsführer und Gründer des Unternehmens aus dem aktiven Geschäft aus. Natürlich steht er den Mitarbeitern auch weiterhin jederzeit mit seinem Wissen und seiner Erfahrung unterstützend zur Seite.

2013

Kauf der Produktionsstätte

Im Mai 2013 wurde die gemietete Immobilie in der Welterstraße gekauft.

2012

Manfred Grzella geht in den Ruhestand

Manfred Grzella geht als 1. Mitarbeiter von Bornebusch in den Ruhestand verabschiedet.

2009

Übernahme nach der Ausbildung

Bornebusch profitiert von der eigenen Ausbildung. Nach abgeschlossener Ausbildung können Fachkräfte für Lagerlogistik, Groß und Außenhandels Kaufleute sowie Industriekaufleute übernommen werden. Später kommen noch Zerspanungsmechaniker dazu.

2009

Investition in 3D Meßarm

Bornebusch investiert in einen 3D Meßarm von FARO.

2009

25. Jähriges Jubiläum

Bornebusch feiert sein 25 jähriges Jubiläum.

2008

Neues Bearbeitungszentrum

Neues Bearbeitungszentrum im März in Betrieb genommen.

2007

CNC Maschinen

Bornebusch hat eine Vielzahl an CNC gesteuerten Drehmaschinen und fertigt seine Zuschnitte auf CNC gesteuerten Sägeautomaten. Bornebusch beschäftigt 19 Mitarbeiter.

2006

Nachfolgeregelung

Umwandlung der Firma in eine Beteiligungs-GmbH und eine Betriebs-GmbH & Co KG. Die Nachfolge wurde geregelt: Geschäftsführende Gesellschafter sind Christoph und Heinrich Bornebusch.

1999

Ausbildung bei Bornebusch

Bornebusch beginnt mit der Ausbildung, zuerst im Kaufmännischen Bereich, später wird in allen Bereichen ausgebildet

1996

Qualitätsmanagement

Zertifizierung nach ISO 9001:2000.

1995

Erste Website

Bornebusch geht erstmals mit einer Website online

1995

Neue Mitarbeiter bei Bornebusch

Frank Seiser wird als kaufmännischer Mitarbeiter und Ralf Langbein als CNC-Dreher eingestellt. 7 Mitarbeiter arbeiten für Bornebusch

1995

Erste CNC-Maschine

Anschaffung der ersten CNC-gesteuerten Drehmaschine und Einstieg in die Fertigbearbeitung von Teilen nach Kundenzeichnungen.

1990

Heinrich Bornebusch beginnt Arbeit bei Bornebusch

Heinrich Bornebusch beginnt als kaufmännischer Angestellter bei Bornebusch.

1989

Umzug in die Welterstraße

Umzug in die ehemalige Halle der Fa. Plock Werkzeugbau, bzw. der ehemaligen Lehrwerkstatt von Elektrolux. In der Welterstraße. Die Firma hatte derzeit 5 Mitarbeiter

1984

Gründung

Gründung der Einzelfirma Christoph Bornebusch Gleitlager und NE-Metalle

„WO EIN HANDSCHLAG NOCH ZÄHLT!“

Kontakt

Nehmen Sie ganz einfach Kontakt zu uns auf!

Anfrage, Bestellung oder Information: Füllen Sie einfach die untenstehenden Felder aus, teilen Sie uns Ihr Anliegen mit und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.